Home Beratung Angebot Vorgehen Ihr Berater News Partner Kontakt
 
 
Unternehmensnachfolge



  Unternehmensnachfolge

Mit der Geschäftsidee, Mut zum kalkuliertem Risiko und dem Grünungskonzept begann der Weg in die Selbstständigkeit. Gefolgt von der Aufbau- und Festigungsphase wurde das Unternehmen in weiteren Schritten aktualisiert und der Markt- / Branchenentwicklung ange-passt. Doch nun nähert sich der Zeitpunkt der Nachfolgeregelung. Viele neue Aufgaben und Fragen zeichnen sich ab.

Was, Wer, Wann, Wie...?

Ist das Unternehmen gut vorbereitet ?

Wie ist die betriebswirtschaftliche Lage ?

Stimmt die Finanz- und Steuersituation?

Sind die Erb- und Familienrechtsfragen geregelt?

Nach der Existenzgründung stellt die Nachfolge eine der komplexesten und wichtigsten Aufgaben im Lebenszyklus eines Unternehmens dar, - unabhängig davon ob die Nachfolge von außen oder innen (Familie, ggf. Mitarbeiter) erfolgen kann. Wer die „Früchte“ seiner Selbstständigkeit ernten möchte, sollte diesen Prozess rechtzeitig und sorgfältig vorbereiten. Das bedeutet für die übergebende Partei ein klares Nachfolgekonzept zu besitzen, um den Unternehmensbestand, die Arbeitsplätze und die persönlichen Ziele im Rahmen der Nachfolgeregelung mit potenziellen Übernahmekandidaten gut zu meistern.

Dies empfiehlt sich besonders in Zeiten des demografischen Wandels, der Finanz-und Wirtschaftskrisen sowie fortschreitenden Globalisierung. Jährlich stehen ~ 71.000 Unter-nehmen mit ~ 680.000 Beschäftigten vor dieser existenziellen Herausforderung.

Noch vor Klärung von Detailfragen zur Nachfolge sollte das Unternehmen auf den „Prüfstand“ gestellt und fit gemacht werden, um die Chancen der Übergabe“ zu verbessern. Da jeder vierte Unternehmer in Deutschland über 55 Jahre jung ist, unterstützt diese Vorbereitungsphase nicht nur den charismatischen Unternehmertyp der Aufbau-jahre mit klaren Informationen zur Ausgangslage, bietet Anregungen zur Unternehmensoptimierung und Fixierung des Übergabekonzeptes. In der Regel führt bereits diese Aufgabe zur Erstellung eines bis dahin nicht vorhanden gewesenen Notfallplans, der das Unternehmen sichern hilft.

 

 

 

Foto wird geladen

© r.a.m / H.-J. Strieth, ÜBV Gründungsmitglieder

"Je eher, desto besser!“- lautet das Motto für die Nachfolgevorbereitung. Auf Grund des komplexen Vorganges betriebswirtschaftlicher, steuerlicher, rechtlicher und ganz persönlicher Aspekte sollte die Unterstützung von Experten frühzeitig, zwecks Risikominimierung eingeholt und auch die Unterstützung durch Förderstellen abgestimmt werden. Förderangebot.

Aus den seit 1998 in der Beratungspraxis gewonnenen Erfahrungen heraus bietet rent a management eine individuelle Begleitung für den Nachfolgeprozess mit Fokus auf die menschlichen und wirtschaftlichen Belange. In abgestimmter, partnerschaftlicher Zusammenarbeit werden die Kundenziele auch mit den wichtigen Schnittstellen Steuerberatung, Finanz- und Rechtswesen an-gepackt.

Da die Unternehmensnachfolge immer noch die Rolle eines vernachlässigten „Stiefkindes“ für den klein- und mittelständische Unternehmen spielt, engagiert sich rent a management mit seinen Partner hier mit zur positiven Veränderung seinen Beitrag zu leisten. Dies erfolgt mit Vorträgen / Schulungen, der Unterstützung des jährlichen bga-Aktionstages: "Nachfolge ist weiblich".

Gedanken zur Nachfolge

Aktionen / Veranstaltungen 2016

Seminare/Schulung/Vorträge
News / PR / Presse 2014
News / PR / Presse 2013
News / PR / Presse 2010
News / PR / Presse 2010

Gedanken zur Unternehmensnachfolge

 

 

 
  Zurück zum Angebot